Begge Peder präsentiert neues Programm „Kommer nitt so!“ am 17. Mai in Falkenstein

vom 11. März 2019

Nach zwei Jahren praktisch ausverkaufter „Mo gugge!“-Tournee wird der hessische Comedian Peter Beck mit seinem mittlerweile sechsten Programm „Kommer nitt so!“ neue haar- und zwerchfellsträubende Geschichten des von vielen liebgewonnenen, obwohl per se gar nicht so liebenswürdigen „Begge Peder“ auf die Bühnen der Region bringen. Am 17. Mai 2019 wird auf Einladung des MGV 1875 Falkenstein im Bürgerhaus Falkenstein zu bewundern sein.

Dieses Mal geht es um neue, sehr lustige und teils skurrile Geschichten zu neuen technischen Errungenschaften, Kreuzfahrten, Beerdigungen und anderen Katastrophen die dem Begge Peder, seiner Frau, seinen Nachbarn und „Freunden“ oder auch all den anderen liebgewonnenen Figuren aus seinem Umfeld passieren.

Dieser Hausmeister ist schon ein Phänomen und Garant für einen rundum lustigen Abend! Kaum steht er in seiner Kluft auf der Bühne, gibt es kein Entrinnen mehr. Eine Lachsalve jagt die nächste und man befindet sich umgehend und mit allen Sinnen in „Begge Peders“ Welt zwischen Jägerzaun und Sportlerheim, Familienzwist und scheinbar alltäglichen Erlebnissen. Diese werden von Peter Beck aber so köstlich, komisch und pointiert serviert, dass es immer wieder eine Freude ist.

Die Mainzer Allgemeine Zeitung: „Sein Publikum zwei Stunden in den Zustand ungezwungenen Dauerlachens zu versetzen ist eine Kunst, die auch namhafteren Entertainern nicht so selbstverständlich gelingt wie Peter Beck.“

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) und Karten (freie Platzwahl) gibt es ab sofort bei den Vorverkaufsstellen SIGNAL-IDUNA, Hans-Peter Hoffmann, Tel. 0617421719, Alt Falkenstein 37, 61462 Königstein; BÜROBEDARF LINDLAU, Tel. 061743427, Hauptstraße 7, 61462 Königstein; ZEITUNGS-ENTE, Reimund Brendel, Tel. 061969697736, Königsteiner Straße 67, 65812 Bad Soden; sowie online unter www.mach-4.de.

Terminankündigung: „Begge Peder“ in Falkenstein

vom 29. Januar 2019

Erneut ist es dem MGV-Vorstand gelungen, den allseits bekannten Mundart-Comedian „Begge Peder“ zu verpflichten. Freuen Sie sich auf den 17. Mai, wenn das Original wieder im Bürgerhaus Falkenstein zu Gast sein wird.

„SAVE THE DATE!“

Demnächst mehr zu dieser Veranstaltung hier auf der Website.

Jahreshauptversammlung 2019

vom 23. Januar 2019

Die Jahreshauptversammlung 2019 findet am Freitag, dem 22. Februar, um 20.00 Uhr im MGV-Vereinshaus statt. Der Vorstand freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme der aktiven und fördernden Mitglieder.

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

vom 17. Dezember 2018

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Förderern sowie natürlich allen Sängerinnen und Sängern ein gesegnetes, besinnliches Weihnachtsfest und einen beschwingten Jahreswechsel. Für das kommende Jahr 2019 vor allem beste Gesundheit sowie persönliches Wohlergehen und Erfolg!

Der Vorstand

Weihnachtskonzert 2018 – Vorverkauf hat begonnen

vom 12. November 2018

Am Samstag, den 8. Dezember 2018, findet um 19.30 Uhr in der katholischen Kirche in Falkenstein das traditionelle Weihnachtskonzert statt. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr die Limburger Domsingknaben zu Gast haben – ohne Frage ein besonderes Highlight.

Der Vorverkauf hat begonnen: Sie erhalten Karten zu 18,00 EUR bei

Bürobedarf Lindlau, Hauptstraße 7, 61462 Königstein

Signal Iduna, P. Hoffmann, Alt Falkenstein 37, 61462 Königstein

Zeitungsente, R. Brendel, Königsteiner Straße 67, 65812 Bad Soden am Taunus.

Start in das 2. Halbjahr 2018

vom 6. August 2018

Die Chorgruppen beenden die Sommerpause und eröffnen das zweite Halbjahr mit den regelmäßigen Proben am Montag, den 6. August 2018. Die Übungszeiten bleiben unverändert.

Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen.

Die Proben finden statt im Vereinshaus, Alt Falkenstein 15, in Falkenstein.

Chorgruppen gehen in die Sommerpause

vom 2. Juli 2018

Während der Schulferien finden keine Chorproben statt. Die Chorgruppen treffen sich nach der Sommerpause zum ersten Mal am Montag, den 6. August, zu den gewohnten Zeiten.

Der Vorstand wünscht allen Sängerinnen und Sängern sowie allen Förderern und Freunden eine erholsame Urlaubszeit.

MGV beim Hessischen Chorfestival in Bad Schwalbach

vom 11. Juni 2018

Mit allen drei Chorgruppen nimmt der MGV am Hessischen Chorfestival in Bad Schwalbach teil. Alle Sängerinnen und Sänger freuen sich auf dieses musikalische Großereignis, das während der Landesgartenschau stattfindet. Damit ist am 16. Juni in jedem Fall ein abwechslungsreicher Tag garantiert.

50 Jahre Partnerschaft Le Mele – Falkenstein: Festtage vom 28. April bis 1. Mai 2018

vom 12. April 2018

Die Gesellschaft für internationale Beziehungen feiert vom 28. April bis zum 1. Mai in Falkenstein das 50-jährige Bestehen der Partnerschaft zwischen Le Mele-sur Sarthe und Falkenstein.

Der MGV wird am Sonntag, den 29. April, ab 11.00 Uhr den Festakt im ASCARA-Saal mit seinen Chören begleiten.

Zudem freut sich der MGV, den im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten vom Vereinsring Falkenstein organisierten „Tanz in den Mai“ mitgestalten zu können. Die Veranstaltung findet am Montag, den 30. April ab 19.00 Uhr im Saal des Bürgerhauses Falkenstein statt.

Der Vorstand des MGV gratuliert den beiden Komitees in Le Mele – sur Sarthe und in Falkenstein zu diesem besonderen Jubiläum und wünscht weiterhin viele persönliche Begegnungen, die von Freundschaft und Wertschätzung geprägt sein mögen.

MGV-Vorstand für weitere zwei Jahre bestätigt

vom 6. März 2018

Einen etwas ungewöhnlichen Verlauf nahm  die diesjährige Jahreshauptversammlung des Falkensteiner Männergesangvereins.

Schuld daran war die derzeit grassierende Grippewelle, die an diesem Abend sowohl Teile des  Vorstandes als auch einige Mitglieder heimgesucht hatte.  So musste der 1. Vorsitzende Markus Schleicher krankheitsbedingt passen und die Leitung der Sitzung seinem Stellvertreter Walter F. Schäfer überlassen. Zudem mussten weitere vier Vorstandsmitglieder ihre Teilnahme absagen, darunter auch Schatzmeister Dieter Stemmler.

Zu Beginn der Versammlung, in der auch Vorstandswahlen anstanden, ließ die Schriftführerin Gabi Schmied in ihrem Bericht noch einmal die wichtigsten Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr Revue passieren. Hervorzuheben waren dabei die Mehrtagesfahrt des MGV nach Königstein in der Oberpfalz sowie das Weihnachtskonzert mit dem Schulchor der Falkensteiner Grundschule. Bedauert wurde die Tatsache, dass das Kellerfest auf der Burg wegen der Sturmschäden abgesagt werden musste.

Der Bericht des Schatzmeisters Dieter Stemmler wurde stellvertretend von Walter Schäfer vorgetragen. Das Jahr 2017 stand im Zeichen von Investitionen, u.a. für ein neues Outfit der Chöre und die Durchführung eines ganztägigen Workshops. Besonders schmerzlich waren die fehlenden Einnahmen des ausgefallenen Kellerfestes.

Nach der Entlastung des Vorstandes standen die Vorstandswahlen im Mittelpunkt der Versammlung. Dabei wurde der Vorstand in nahezu unveränderter Zusammensetzung für die nächsten beiden Geschäftsjahre mit großer Mehrheit bestätigt. An der Spitze des Vereins steht nach wie vor Markus Schleicher. Walter F. Schäfer als sein Stellvertreter und Gabi Schmied als 1. Schriftführerin wurden ebenso wie Dieter Stemmler als Schatzmeister in ihren Ämtern bestätigt. Weiterhin im Vorstand arbeiten Claudia Fischer als 2. Schriftführerin und Bärbel Henkel als 2. Kassiererin. Als Beisitzer fungieren Kathleen König, Rainer Dominik, Jochen Ganninger, Dieter Schmid, Heinz Muscharski und Alexander Dominik. Der 2. Vorsitzende dankte allen Gewählten für ihre Bereitschaft, im Vorstand mitzuarbeiten.

Der Terminkalender für das neue Geschäftsjahr ist bereits gut gefüllt. Zwei Konzerte in der KVB-Klinik haben bereits stattgefunden. Im Juni nehmen die MGV-Chöre am Hessischen Chorfestival in Bad Schwalbach teil. Das Festival findet im Rahmen der Landesgartenschau statt. Das Kellerfest ist für Anfang August 2018 terminiert. Auch ein Workshop steht wieder im MGV-Kalender. Musikalischer Höhepunkt ist zweifellos das Weihnachtskonzert am Vorabend des 2. Advent, in dessen Rahmen der MGV die Limburger Domsingknaben in der Katholischen Kirche präsentieren wird.